Bewerbungsgespräch: Tipps, Ideen & Vorbereitung

Hier findest Du Eindrücke & Anregungen für bevorstehende Bewerbungsgespräche. 

Bewerbungsgespräch

Tipp 3 – Das Bewerbungsgespräch

Von Angesicht von Angesicht

Bewerbunsgegspräche

In einem Vorstellungsgespräch auf seinen möglichen künftigen Chef treffen, das kann ganz schön aufregend sein. Aber keine Angst – die Menschen, die Dir gegenübersitzen, sind interessiert an Dir. Sonst hätten sie Dich nicht eingeladen. 

Wie bereitest Du dich richtig vor? Wie solltest Du auftreten? Was solltest Du am Besten anziehen? Hier findest Du 5 Tipps für die Vorbereitung auf Deine kommenden Bewerbungsgespräche!

Vorbereitung auf Unternehemsfragen

Tipp 1: Informiere Dich über das Unternehmen 

Bewerbungsgespräch

In das Gespräch solltest Du vorbereitet gehen. „Wir fragen die Bewerber zunächst einmal, was sie über unser Unternehmen und über den Pflegeberuf wissen“, sagt Robert Pape. 

  1. Informiere Dich über das Unternehmen auf der Webseite oder im Internet
  2. Gehe auf spezifische Anmerkungen aus der Stellenanzeige des Unternehmens ein
  3. Informiere Dich über die Unternehmens-pilosophie &
  4. Nenne positive Merkmale, warum Du gut zu diesem Unternehmen passen würdest

Tipp: Gut ist es, wenn Du in das Berufsfeld schon zum Beispiel durch ein Praktikum oder Ferienjob hineingeschnuppert hast. Das zeigt, dass Du Dich schon ein bisschen auskennst und ernsthaft interessiert bist. 

Wie du dich vorbereiten kannst

Tipp 2: Dein Auftreten

Robert Pape empfiehlt weiterhin für Deine Vorbereitung folgendes:

  1. Sei Pünktlichkeit
  2. Habe ein gepflegtes Auftreten
  3. Trage angemessene Kleidung
  4. Du solltest auf jeden Fall Dein Interesse zeigen
  5. Stelle gezielt Fragen an den deinen Gegenüber

 

Tipp: Mach dir keine Sorgen, dass Du die Geduld Deines Gegenübers zu sehr zu strapazieren könntest. Für ein Vorstellungsgespräch nehmen sich Unternehmen in aller Regel viel Zeit, sagt Robert Pape. 

Bewerbunsgegspräche

nTipp 3: Wähle die richtige Bekleidung

Tipp 3: Überlege dir Gedanken zu deiner Persönlichkeit

Beispiele Bewerbungsfotos

Fragen zu deiner Persönlichkeit, Stärken & Schwächen 

  1. Vorbereite Dich auf die Frage nach Deinen Stärken & Schwächen vor
  2. Zeige deinem Gegenüber deine Persönlichkeit & sei natürlich
  3. Erwähne deine Stärken z.B. Schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken, Zielstrebigkeit oder Kreativität
  4. Gib Eindrücke in Deinen Charakter

Tipp: Erfinden solltest Du hier nichts und Deine Angaben unterstreichst Du am besten mit Beispielen.  

nTipp 3: Wähle die richtige Bekleidung

Tipp 4: Zeige auch Deine Schwächen

Noch etwas heikler ist die Frage nach den Schwächen. Es ist wichtig, darauf vorbereitet zu sein und zumindest einen Punkt nennen zu können, vielleicht auch zwei oder drei. Eine Schwäche kann zum Beispiel sein, wenn man manchmal Schwierigkeiten hat, Zeitpläne einzuhalten. Oder dazu neigt, sich Konflikte zu sehr zu Herzen zu nehmen. Wenn Du solche Schwächen benennst, kannst Du gleichzeitig zeigen, dass Du daran arbeitest. 

 

Tipp: Sprich mit Deinen Eltern oder Freunden, sie können Dir helfen eine Selbsteinschätzung vorzunehmen.

Stärken & Schwächen

enTipp 3: Wähle die richtige Bekleidung

Tipp 5: Erzähle von Deinen Interessen & Hobbys

Interessen Hobbys

Im Bewerbungsgespräch geht es für das Unternehmen auch darum, einen Eindruck über die Person des Bewerbers abseits der Schulnoten zu bekommen.

„Schulnoten sind das eine, alltagspraktische Fertigkeiten das andere“, sagt Robert Pape. Folgende Fragen könnten Dir vielleicht weiterhelfen:

  1. Bist Du in einem Verein tätigt? Oder engagierst Dich ehrenamtlich?
  2. Was sind Deine Hobbys & Interessen?

Tipp/ Hinweis: Vielleicht wirst Du auch zu einem Probearbeiten im Anschluss eingeladen. Falls es das nicht geben sollte, versuche mit Deinem positiven Eindruck beim Bewerbungsgespräch zu punkten.  

Instagram

mazubidigital

Tik Tok

madsackmediencampus

Maz Job

maz-job.de